3. Sklaven ohne Ketten

http://sklaven-ohne-ketten.blogspot.com/
Dieser Blog – verfasst von „Karl-Heinz“ gibt einen umfassenden Überblick über die zahllosen Aktivitäten des Systems zur Errichtung der „Neuen Weltordnung“.

Ähnlich wie Lupo Cattivo bewirkt Karl-Heinz mit seinen Artikeln Staunen, Kopfschütteln, Übelkeit… es fällt schwer, diese neuen Erkenntnisse als mögliche Interpretation von Geschichte und Gegenwart zuzulassen. Niemand stellt sein eigenes Weltbild gern in Frage. Wer gibt schon gerne zu, dass er Zeit seines Lebens all den Täuschungen und Desinformationen der Herrschenden ausgeliefert war? Wer gesteht sich gern ein, dass sein Wissen, sein Selbstbild eines mündigen, kritischen Bürgers nur aus Verzerrungen bestand? So schwer es mir auch fiel – mit jedem Tag des Informierens, mit jeder neu gefundenen Web-Seite bröckelte die Fassade, hinter der sich die „Eliten“ verstecken.

Ich möchte alle, die zufällig auf meinem Blog landen, dazu ermutigen, sich selbst auf die Suche zu begeben. Vorsicht ist bei der Wahrheitsfindung geboten! Die Unterscheidung zwischen reiner, versponnener Verschwörungstheorie und alternativer Wahrheit hat ihre Tücken. Das Netz wird längst auch zur Manipulation der sogenannten „Truther“-Gemeinde genutzt. Rechte Kräfte und Neofaschisten legen ebenso ihre Fallen aus, wie das etablierte System, dass auf diesem Weg all jene zu erreichen trachtet, die sich von den gleichgeschalteten Medien abgewandt haben.

Wer nach Wahrheiten sucht, muss die Bereitschaft haben, jahrzehntelang erworbenes Wissen auf den Prüfstand zu stellen, muss Neues kritisch beleuchten, die Spreu vom Weizen trennen. Und er muss Zeit haben, viel Zeit sogar! Allein die hier genannten beiden Blogs umfassen eine Vielzahl von Artikeln, Videos, Links und Quellenangaben, mehrere hundert Seiten warten darauf, gelesen zu werden…

Wahrheitsfindung ist also mühsam, zeitaufwändig und anstrengend – und das Ergebnis mit seinen neuen Erkenntnissen, dem neuen Wissen führt nicht zu Zufriedenheit und Wohlbefinden!

Dennoch, der Aufwand lohnt! Noch ist das Netz relativ frei und unzensiert, noch lassen sich viele Seiten mit zahllosen Informationen finden, die das herrschende System lieber unterdrücken würde. Was es auch massiv versucht, auf unterschiedlichsten Wegen. Viele Links und Quellen sind schon verschwunden, täglich werden neue Seiten gelöscht.

Advertisements

Über dorfschreiber

Mich interessiert, was ich nicht wissen soll! Rede- und Meinungsfreiheit sind oberstes Menschenrecht! Gedankenverbrechen gibt es ebensowenig wie Gesinnungsdelikte. Das geschriebene Wort ist keine Handlung, keine Tat, selbst wenn es andere dazu auffordert. Allein und ausschließlich der Leser trägt für sein Handeln, für den Umgang mit dem Gelesenen die Verantwortung. Dennoch gibt es Grenzen, auch bei der Meinungs- und Redefreiheit: Menschlichkeit und Anstand! Daran sollte sich jeder Schreibende halten, darum bemüht sich immer auch der "Dorfschreiber". https://dorfschreiber.wordpress.com/
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, NWO, Politik, Wahrheit und Meinungsbildung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s