UN-Rechtsstaat BRD

Heute, am 18. Oktober 2011 fand ich beim honigmann

unter dieser Überschrift

ZUR LAGE DER NATION – GRUNDLAGEN DER REICHSRECHTSARGUMENTATION I

folgenden Kommentar, den ich gern weiterverbreiten möchte:

Frank Wolfgang Richter

JEDER deutsche Staatsangehoerige, der endlich seine Staatsangehoerigkeit einfordert, wird vom Besatzerregime zerstoert, da man das deutsche Volk nicht aus der c.d.m.-Sklaverei entlassen will!
Da man einen „BUNDesstaat“ EU – also ein neuroemisches Imperium errichten will, lassen die Meuchelmoerder es niemals freiwillig zu, dass unser Staat wieder souveraen wird.

Nachfolgend gebe ich Euch/Ihnen am heutigen 18. (666) zur Kabbala-Tageszahl des Tieres eine persoenliche Erklaerung zur Kenntnis, die offen legt, mit welchen skrupellosen Mitteln Massenverbrechen gegen frei sein wollende Deutsche begangen werden. Diese meine oeffentliche Erklaerung steht zwar im Zusammenhang mit dem bezahlten BUNDes-Chemtrail-Leugner Weide, passt aber hier genau so rein, da sich IMMER „Gruende“ finden lassen, die das Regime benutzt, um seine Gegner demokratisch zu vernichten.

Ich bitte um Sicherstellung meiner Aussage und um weite Verbreitung im Weltnetz! Selbstverstaendlich kann ich wie immer alles beweisen, was ich sage und schreibe!

Mit freiheitlichen Gruessen

FWR

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Art der Luegen und persoenlichen Verleumdungen kenne ich seit der „Wende“.

Damals begann mich ein Mitbuerger aus Graefendorf, Herr Nollau, als Nazi oeffentlich zu verleumden. Das wird bis heute weiter verwendet. Herr Nollau war Berufsschullehrer in der DDR und fuer irgendwelche „Unterrichtsstunden“ in „Sozialistisches Recht“ usw taetig.

Als es mit der DDR zuende ging, suchte er sich flugs ein neues Betaetigungsfeld.
Erst versuchte er Buergermeister unseres Ortes zu werden, aber ich wurde gewaehlt und er bekam rein rechnerisch noch nicht mal alle Stimmen aus seiner eigenen Familie.

Dann hatten wir einen freien Landwirteverband als Gegenpol zum kommunistischen „Bauernverband“ gebildet. Wir bekamen von West-CDU und CSU die ultimative Aufforderung, uns mit den kommunistischen Bauernschlaechtern in EINEN Verband zu vereinen und dann dem westdeutschen Bauernverband beizutreten. Das lehnten wir ab – ich war Geschaeftsfuehrer – und wieder nicht Nollau – mit dem Hinweis, dass Opfer und Taeter nicht in einen Verband gehoeren. So wurde ich von CDU-Wilfried Schrey, der in der DDR in einer Kolchose im Buero herumsass von seinem dunkelrotkommunistischen Chef Paulke zum Landrat vom Kreises Herzberg gemacht wurde, als Buergermeister gestuerzt und unser Landwirteverband wurde aufgespalten und gegeneinander gehetzt. Danach wurde er beim Logengericht Bad Liebenwerda geloescht.
Meine berufliche Existenz wurde absolut zerstoert. Mein fuer die DSU errungenes Kreistagsmandat wurde vom damaligen Kreiswahlleiter Dr. Haase weggefaelscht. Dieser Haase war zuvor im Stasibetrieb FZM Schlieben taetig. Dr.- Haase ist heute noch „Ordnungs“Dezernent im zwangsfusionierten Elbe-Elster Kreis. Sein Bruder, Wilfried Haase wurde nach einer kurzen Uebergangsphase Buergermeister, als man mich gestuerzt hatte.

Danach – als wir ueber die DVU in den Placebo-Landtag von Brandenburg einzogen, hatte ich die Moeglichkeit, herauszufinden, dass die BRD ein einziger riesiger Betrug ist.
Als ich anfing, offen die BRD anzugreifen, erfolgte die schwerste Vernichtungsaktion gegen meine Familie und mich. Ich wurde zwei Mal unschuldig interniert, dabei versuchte man das letzte Mal, meine Frau gegen mich aufzuwiegeln und ich sollte mich im Knast mit Wohnsitz anmelden. Beide wussten wir darueber nichts voneinander, da ich in einer Einzelzelle sass und alle Post weggefangen oder zumindest das Unpassende aus den Briefen entfernt wurde. Staendig wurde meine Zelle durchsucht, meine Beschwerdeschreiben nicht weitergeleitet oder bearbeitet! Parallel dazu reichte der Katholik und CDU-“Buergermeister“ Michael Oecknigk von Herzberg/Elster (studierte zu DDR-Zeiten „sozialistisches Recht“) – der mein schaerfster Widersacher schon aus meiner Buergermeisterzeit war – bei seinen Lionslogen/CDU-Freunden im Placebo-Amtsgericht Bad Liebenwerda eine betruegerische Zwangsversteigerung gegen mein Haus ein, da ich eine eigene biologische Klaeranlage errichtet hatte und mich weigerte, mich an das betruegerische zentrale Abwassergebuehrenabzockernetzwerk HWAZ anzuschliessen, in dem der Oecknigk mit im Vorstand sitzt. Als Buergermeister fuer Graefendorf versuchte ich, fuer Graefendorf alleine eine eigene Kleinklaeranlage zu errichten, die fuer uns sehr billig geworden waere. Erst erfuhr ich Unterstuetzung von der alten Kreisverwaltung. Dann aber wurde mein Ansprechpartner von einem westdeutschen privaten Planungsbuero herausgekauft und arbeitete fortan fuer die grosse, irrsinnig teure und total zu grosse Abwasseranlage. Ich war ja dann gestuerzt und baute fuer mich alleine eine Anlage. Da schlug man zu, mit mehrfach bewaffneten „Polizei“ (C) Ueberfaellen. Dabei wollte mich der Polizist Dirk Schueler mit seiner Waffe erschiessen, wenn ich ihn nur beruehrt haette, wie er mir selber sagte. Sein Vater war zu DDR-Zeiten der Stasichef von Herzberg/Elster. Man wollte uns auch unsere 5 minderjaehrigen Kinder rauben und sogar meine Frau internieren! Mich wollte der Lions-Logen-“Amtsgerichtsdirektor“ Dr. Maas zwei Mal „entmuendigen lassen“. In diese „psychische“ Kerbe haut ja Herr Weide interessanter Weise ebenfalls!

Ich hoere jetzt auf, da es zu lang wird.

Jedenfalls fluechteten wir 2004 ins Exil nach Norwegen und muessen dort heute noch ausharren. Natuerlich schaedigt man uns ueber die weltweit bestehenden Logennetzwerke immer weiter und versuchte, uns wieder aus Norwegen herauszutreiben, um mich endgueltig toeten zu koennen, weil ich nicht aufhoere, im Internet weiter zu schreiben. Erst vor einigen Tagen hatte man mir wieder einen Rechner zerschossen!

Mein daheim gebliebener Vater wurde von Michael Oecknigk in Kollektivhaftung mit der Drohung beraubt, dass mein Haus zwangsversteigert wird, wenn er nicht zahlt. Dabei hatte der Oecknigk bereits – der auch im Vorstand der Sparkasse sass – mein Konto dort leer gepluendert und zerstoert, so dass wir vollkommen mittellos dastanden. Mein Vater war jahrelang alleine in meinem Haus. Das stellte fuer die Verbrecher ein Problem dar, es sich unter den Nagel zu reissen.

Mein Vater wurde ueber die Jahre aus der staendigen Todesangst krank und so bekamen ihn die Logenaerzte in ihre Finger und vergifteten ihn Stueckweise. Zum Schluss war er ein Pflegefall und wurde nach Cottbus ins „Hospiz“ transportiert. Wir wussten davon gar nichts. Einen Tag vor seinem Tod wurde bis auf einen kleinen Rest sein gesamtes restliches Geld von seinem Konto abgebucht – von einer Person – die die Kontovollmacht hatte. Das Geld war kaum transferiert, da starb mein Vater in der Nacht des 21. (Kabbala= die Rachezahl des Strafprozesses und Zahl fuer Einzelmorde). Er wurde mit groesster Wahrscheinlichkeit mit Morphium hingerichtet. Obwohl es in Cottbus mehrere Krematorien gibt, wurde seine Leiche sofort ueber 100 km zurueck nach Herzberg/Elster ins CDU-Krematorium des Rothaug transportiert und SOFORT eingeaeschert; was verboten ist! Ich erfuhr davon eine Woche spaeter von Dritten. Mein Vater wollte niemals eingeaeschert werden sondern besass bereits eine Doppelgrabstelle mit meiner bereits verstorbenen Mutter und ich haette das auch niemals gestattet. Es wurde einzig gemacht, um die Mordspuren zu verwischen!

Herr Rothaug ist derjenige, der in der Gemeinde gegen mich hetzte und mich einfach so wegen Volksverhetzung bei seinem CDU-Chef und Placebo-Innenminister Schoenbohm anzeige. Da laeuft heute noch ein Geheimverfahren – von unendlich vielen anderen. Die Placebo-Staatsanwaltschaft in Cottbus ist bis heute fuer meine Kriminalisierung und der Produktion von „Anklageschriften“ zustaendig – das CDU/Logengericht „Amtsgericht Bad Liebenwerda“ „verurteilt mich dann auftragsgemaess am Fliessband.

Meine Strafanzeige wegen der Ermordung meines Vaters wird selbstverstaendlich – so wie alle meine vielen anderen Strafanzeigen auch – generell NICHT bearbeitet oder sofort eingestellt, da die selbe Placebo-Staatsanwaltschaft „zustaendig“ ist wie die, die mich kriminalisiert.
Zur Strafe fuer meine Anzeigen, zeigen mich dann die von mir Angezeigten an und ich werde sofort wegen „Beleidigung“ „angeklagt“ und „verurteilt“.

Das mit den Chemtrails habe ich gezielt beobachtet, als ich erneut unschuldig interniert war – aufgrund der Anzeige des „Polizei“-Stasisohnes Schueler, der mich erschiessen wollte, und der behauptete, ich haette ihn bei seinem bewaffneten Ueberfall auf uns „beleidigt“.
Damals brauchten die Jaucheflieger noch drei Tage, um es regnen zu lassen. Einmal kam eine richtige Sintflut, die unser Knastgebaude im Eingangsbereich unter Wasser setzte.
Heute brauchen sie – je nach Mitteleinsatz – einen halben Tag.

Sie sehen also, dass solche Berufsleugner wie Weide schwer kriminelle Schreibtischtaeter sind, die diese Diktatur am Leben erhalten, die soviel taegliches Leid, Tod und Elend verursachen. Es gibt hier eine klare Arbeitsteilung. Was man nicht mit handfesten bewaffneten Ueberfaellen oder Autounfaellen aus dem Wege raeumen kann, wird im Internet verleumdet und der Laecherlichkeit preis gegeben.
Herr Weide ist also ein Schwerstkrimineller, der fuer seine Verbrechen genau so bestraft gehoert, wie die, die handfest angreifen!

Mit freiheitlichen Gruessen

Frank Wolfgang Richter

22
0
bitte bewerten
Advertisements

Über dorfschreiber

Mich interessiert, was ich nicht wissen soll! Rede- und Meinungsfreiheit sind oberstes Menschenrecht! Gedankenverbrechen gibt es ebensowenig wie Gesinnungsdelikte. Das geschriebene Wort ist keine Handlung, keine Tat, selbst wenn es andere dazu auffordert. Allein und ausschließlich der Leser trägt für sein Handeln, für den Umgang mit dem Gelesenen die Verantwortung. Dennoch gibt es Grenzen, auch bei der Meinungs- und Redefreiheit: Menschlichkeit und Anstand! Daran sollte sich jeder Schreibende halten, darum bemüht sich immer auch der "Dorfschreiber". https://dorfschreiber.wordpress.com/
Dieser Beitrag wurde unter Agitation, Allgemein, Krieg, Meinungsfreiheit, Politik, Propaganda, Unsichtbare Mächte, Verschwörungen, Wahrheit und Meinungsbildung abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s