Schafft’s die NEUE MITTE zur Bundestagswahl 2013?

Die Unterstützer-Unterschriften-Aktionen, mit der die NEUE MITTE in den 16 Bundesländern je 2000 beglaubigte Unterschriften sammeln und bis Montag, 15. Juli 2013 beim Bundeswahlleiter vorlegen wollte, um an der Bundestagswahl im September teilnehmen zu können, brachten leider nicht die erhofften Erfolge, doch:

denn:

meint der Dorfschreiber, bedankt sich bei allen Unterstützern und wünscht ein erholsames Wochenende!

Über dorfschreiber

Mich interessiert, was ich nicht wissen soll! https://dorfschreiber.wordpress.com/
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Bundestagswahl 2013, Deutschland, Geldsystem, Grundgesetz, Hörstel, Meinungsfreiheit, Merkel, Neue Mitte, Partei, Politik, Schaumburg-Lippe, Steinhuder Meer, Verfassung, Wahrheit und Meinungsbildung abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Schafft’s die NEUE MITTE zur Bundestagswahl 2013?

  1. Spatzenschrot schreibt:

    “Beim Beitritt des DDR – Staatsgebiets zur Bundesrepublik wurde grundsätzlich und an vielen Stellen versäumt, zu untersuchen, zu bewerten und umzusetzen, bewährte Vorgehensweisen und Verfahren aus der DDR in den nun gemeinsamen Staat zu übernehmen.“
    – Kurzprogramm der neuen Mitte

    Liken

  2. Frieda schreibt:

    Hallo lieber Dorfschreiber,
    schön zu sehen, dass Du Deinen Humor nicht verloren hast. Ich wünsche Dir auch ein angenehmes Wochenende. Lieben Gruß von Frieda

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s