„Dorfschreiber“ – 2015 in Zahlen

Wie jedes Jahr hat WordPress auch für 2015 eine statistische Zusammenfassung für diesen Blog erstellt. Für den Dorfschreiber Anlaß, sich bei seiner Leserschaft für Treue und Mitarbeit zu bedanke, mag diese auch klein und bescheiden sein….

– – –
Ein New York City U-Bahnzug fasst 1.200 Menschen. Dieses Blog wurde in 2015 etwa 5.600 mal besucht. Um die gleiche Anzahl von Personen mit einem New York City U-Bahnzug zu befördern wären etwa 5 Fahrten nötig.

Es wurden 7 Bilder hochgeladen, das macht insgesamt 6 MB Bilder.

Mit 122 Besuchern war der 15. November der geschäftigste Tag des Jahres. Das Wort zum Sonntag oder wer ist hier eigentlich unbelehrbar? war der beliebteste Beitrag an diesem Tag.

In 2015 gab es 22 neue Beiträge, damit vergrößerte sich das Archiv dieses Blogs auf 92 Beiträge (wobei viele dieser Beiträge lediglich Verweise auf andere Netzseiten oder Videos sind).

Attraktionen in 2015

Wie wurde der „Dorfschreiber“ gefunden?

Woher kamen sie?

Die meisten Besucher kamen aus: Deutschland, Österreich und Vereinigte Staaten.

Soviel zur WP-Statistik. Seit dem Start des „Dorfschreibers“ Ende 2010 wurde dieser Blog insgesamt 27.800 aufgerufen. Fazit: Nach wie vor ein kleines, bescheidenes, unbedeutendes Blögchen, daß niemandem schmerzen oder große öffentliche Aufmerksamkeit erregen dürfte. Sei’s drum!
Ich wünsche meinen Leserinnen und Lesern allen dunklen Vorzeichen zum Trotz ein hoffentlich gesundes und glückliches Neues Jahr 2016!
Euer Dorfschreiber
Advertisements

Über dorfschreiber

Mich interessiert, was ich nicht wissen soll! Rede- und Meinungsfreiheit sind oberstes Menschenrecht! Gedankenverbrechen gibt es ebensowenig wie Gesinnungsdelikte. Das geschriebene Wort ist keine Handlung, keine Tat, selbst wenn es andere dazu auffordert. Allein und ausschließlich der Leser trägt für sein Handeln, für den Umgang mit dem Gelesenen die Verantwortung. Dennoch gibt es Grenzen, auch bei der Meinungs- und Redefreiheit: Menschlichkeit und Anstand! Daran sollte sich jeder Schreibende halten, darum bemüht sich immer auch der "Dorfschreiber". https://dorfschreiber.wordpress.com/
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s