Ursula Haverbeck festgenommen!?

Aktualisiert am 08. Mai 2018

Gerade höre ich in den NDR1 Nachrichten, daß Frau Ursula Haverbeck festgenommen wurde:

Screenshot NDR – zum Originalbeitrag anklicken

Hierzu kann ich nicht nur als „Dorfschreiber“, sondern vor allem als Mensch einfach nicht mehr schweigen. Eine 90-jährige Dame, gebildet, gepflegt und vor allem mutig stellt seit vielen Jahren Fragen. Fragen nach forensischen Beweisen für das „größte Menschheitsverbrechen aller Zeiten“, welches den Deutschen angelastet wird, als „offenkundig“ gilt und daher nicht zu hinterfragen ist.

Screenshot NDR – zum Originalbeitrag anklicken

Getraut sich dennoch jemand, dererlei Fragen zu stellen, dann trifft ihn die ganze Härte unseres ansonsten nur noch im Bedarfsfall existenten sogenannten Rechtsstaats. Ich berichtete bereits, daß ich vor ein oder zwei Jahren mit Frau Haverbeck telefonierte und ihr zu ihrem Mut gratulierte. Sie antwortete mir darauf, es sei auch meine Aufgabe, mutig zu sein. Doch dieser Mut fehlt mir. Nicht etwa, weil ich Angst um mich hätte; nein, es ist die Sorge um meine Angehörigen, die mich zu diesem heiklen Thema schweigen läßt.

Schließlich sollen sich ja nach Ansicht gewisser linksgrüner Kreise selbst AfD-Mitglieder – die z.B. die NPD für eine widerliche Partei halten – möglichst nicht mehr in die Öffentlichkeit trauen oder beim Bäcker Brot kaufen…

Es ist eine Ungeheuerlichkeit, wie hierzulande mit zweierlei Maß gemessen wird. Patriotische, national gesinnte Menschen werden mit der ganzen Härte des korrupten Justizapparates verfolgt, gleichzeitig können die neuzugezogenen Goldstücke aus vorwiegend kulturfremden Regionen so ziemlich machen, was sie wollen und nach ihren eigenen Regeln leben. Kinderheirat, Vielehe, Sozialbetrug – da werden beide Augen zugedrückt und das ganze gar noch staatlich finanziert,

Was für eine verkehrte Welt!

Frau Ursula Haverbeck, Sie haben niemanden etwas angetan, keine Gewalttaten oder Eigentumsdelikte verübt, keine Anschläge geplant oder ausgeführt. Sie haben Fragen gestellt, Fragen die hierzulande nicht nur unerwünscht, sondern verboten sind. Es sei denn, Sie wären muslimischen Glaubens, dann dürften Sie ungestraft Israel-Flaggen verbrennen oder auf öffentlichen Straßen und Plätzen Hassparolen gegen Juden und Zionisten skandieren. Ich wünsche Ihnen von Herzen die Gesundheit und die Kraft, das große Unrecht, welches Ihnen angetan wird, unbeschadet zu überstehen!

Mit allergrößter Hochachtung grüßt der mutlose

Dorfschreiber

Nachtrag 8. Mai 2018: Das sagt der mutige Volkslehrer dazu, dessen Interview mit Ursuala Haverbeck sofort von YouTube gesperrt….

Screenshot. Der BRD-Schwindel.org – zum Originalbeitrag bitte anklicken

https://www.bitchute.com/channel/der_volkslehrer/

http://brd-schwindel.ru/solidaritaet-mit-ursula-haverbeck/

Über dorfschreiber

Mich interessiert, was ich nicht wissen soll! Rede- und Meinungsfreiheit sind oberstes Menschenrecht! Gedankenverbrechen gibt es ebensowenig wie Gesinnungsdelikte. Das geschriebene Wort ist keine Handlung, keine Tat, selbst wenn es andere dazu auffordert. Allein und ausschließlich der Leser trägt für sein Handeln, für den Umgang mit dem Gelesenen die Verantwortung. Dennoch gibt es Grenzen, auch bei der Meinungs- und Redefreiheit: Menschlichkeit und Anstand! Daran sollte sich jeder Schreibende halten, darum bemüht sich immer auch der "Dorfschreiber". https://dorfschreiber.wordpress.com/
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Deutsches Reich, Deutsches Volk, Deutschland, fake news, Gesinnungsdiktatur, Grundgesetz, Hitler, Israel, Meinungsfreiheit, NPD, NWO, Politik, Propaganda, Realitätsverweigerung, Unsichtbare Mächte, Verblödung, Verfassung, Verschwörungen, Wahrheit und Meinungsbildung, Zensur, Zionismus abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Ursula Haverbeck festgenommen!?

  1. Sven Frost schreibt:

    Passt halt nicht ins Geschichtsbild was man 45 für Deutschland vorgesehen und bis heute rigoros durchgepeitscht hat…die Deutschen könnten ja herausfinden das die Geschichte nicht ganz mit dem übereinstimmt wie man ihnen immer weiss machen will…wer per Gesetz Geschichtsforschung verhindern tut,gibt schon indirekt zu das sie so wie sie propagiert wird nicht korrekt ist.

    Gefällt mir

  2. Hans Kolpak schreibt:

    Es kommt immer auf die Verpackung an!

    Man sollte dem anderen die Wahrheit
    wie einen Mantel hinhalten,
    dass er hineinschlüpfen kann,
    und sie ihm nicht wie einen nassen Lappen
    um die Ohren schlagen.

    Max Frisch, 1911-1991, schweizer Schriftsteller

    Nachdem ein Denunziant mir einen staatsanwaltlichen Beschluss zwecks Beschlagnahmungen bescherte, habe ich meine Vorgehensweisen optimiert. So kann die Justiz stets meine Einsichten zur Kenntnis nehmen:

    ARD Panorama: Warum wurde Ursula Haverbeck interviewt?

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s