Sensation im ARD DeutschlandTrend – Maas vor Merkel!

Screenshot ARD Meta Tagesschau – zum Originalbeitrag anklicken

Als bekennender TV-Abstinenzler nimmt der Dorfschreiber die Inhalte der „Tagesschau“, einst das Flaggschiff der deutschen Nachrichtensendungen,  nur noch über andere Kanäle wahr; die Zeiten, in denen ab 20 Uhr „Das Erste“ Pflichtprogramm war, sind lang schon vorüber. Was vielleicht vor vielen Jahren noch die Bezeichnung seriöse Berichterstattung verdiente, ist längst zum Regierungsfernsehen mutiert. Die „Tagesschau“ und ihre Schwester, das Nachrichtenmagazin „Tagesthemen“ wurden zu einer plumpen bis dümlichen Propaganda-Show zur Durchsetzung der herrschenden Meinungs- und Gesinnungs-Diktatur!

Nun sind natürlich längst nicht alle ARD Journalisten dumm! Nein, sie sollen nur ihr Publikum, also die Wähler in diesem Land, möglichst dumm halten, und sie nehmen diesen ihren Volksverblödungsauftrag durchaus ernst. Beispielsweise mit dem „DeutschlandTrend“, der Monat für Monat die Stimmung im Lande ausloten soll um diese dann mittels jeder Menge Zahlen, hübschen Tortengrafiken und Balkendiagrammen als harte Fakten über die heimischen Bildschirme flimmern zu lassen.

Was die mit Zwangsgebühren finanzierte ARD ihren Konsumenten allerdings allmonatlich als sogannten „DeutschlandTrend“ unterjubelt, ist etwa so aussagekräftig, wie die Prophezeihung einer Kirmeswahrsagerin; nicht umsonst heißt es bekanntlich:

„Traue keiner Statistik, die Du nicht selbst gefälscht hast“

Natürlich können die Meinungsmacher für ihren vermeintlichen Trend nicht Monat für Monat alle Deutschen nach ihrer Stimmung fragen, sie verlassen sich auf die Aussagen von jeweils rund 1500 Personen, ein angeblich repräsentativer Querschnitt der rund 82 Millionen Bundesbürger. Damit dieser Querschnitt die gewünschten Ergebnisse liefert, müssen die richtigen Fragen formuliert werden, auf die dann zur besseren Auswertung nur mit „Ja“ oder „Nein“ zu antworten ist. Für den August 2018 präsentierten die Tagesthemen am 02. August folgendes:

Schockiert bis fassungslos erkennt der Zuschauer, der in diesem Land doch noch immer gut und gerne lebt, auf Anhieb die Gefahr: Union auf Rekordtief – AfD auf Rekordhoch! ALARM, ALARM, steigende Gefahr von RECHTS! Diese rechte Gefahr ist real, schließlich geht das aus den Zahlen eindeutig hervor!

Obwohl unsere Kanzlöse nach wie vor keine Fehler in ihrer Politik erkennen kann, fällt die Union unter 30 % bei der sogenannten „Sonntagsfrage“ – erstmals überhaupt in der deutschen Nachkriegsfernsehgeschichte:

„Wen würden Sie wählen, wenn am Sonntag Bundestagswahlen wären?“

Nur 29 % würden ihr Kreuz bei der Union machen, die SPD stagniert bei 18 %, das hat mit einer „Großen Koalition“ nun wirklich nur noch wenig und mit dem Begriff der Volksparteien rein gar nichts mehr zu tun, Die Altparteien im konstanten Sinkflug, die LiLi’s (Liberale und Linke) dümpeln zwischen 5 und 10 %, 15% halten dagegen den Grünen die Treue – WAS? Die Grünen, die als alternative Weltverbesserer einst den Bundestag bunt strickten? Die Partei veganer Vegetarier, die dem Volk am liebsten vorschreiben würde, was es zu essen hat? Die Grünen, die gegen jede noch so berechtigte Abschiebung demonstrieren? Die Grünen, diese Deutschland hassenden Gendermaniacs erhalten satte 15%? Wer wählt die Grünen und vor allem – aus welchem Grund? Weil Cem, Claudia, Renate und Karin mit ihrer umfassenden Bildung, ihrer brillanten Rhetorik und ihrem unermüdlichem Einsatz für die Armen und Schwachen und vor allem für bedrohte Tiere und Pflanzen das Gewissen der besserverdienenden Akademiker beruhigen? Weil sie für die Rechte von Schwulen und Lesben kämpfen und Frauen, Männern und allen sonstigen Geschlechtern eine politische Heimat bieten? Ist es gar Hofreiters  rauher Charme, der Sexappeal der kurvigen Bayern-Blondine, der diese Grünen die Herzen ihrer Wähler gewinnen läßt?

Nehmen wir einmal an, die meisten dieser 15 % haben sich schlicht verwählt oder einfach grün als Lieblingsfarbe angekreuzt…

Doch der Gewinner des Monats August 2018 heißt: AfD! Die Alternative für Deutschland konnte stolze 17 % des Wahlvolkes für sich gewinnen. 17 %, das war selbstverständlich so gar nicht im Sinne der ARD-Trendforscher, die bei der Auswahl der Fragen und der Befragten jedes Mittel nutzten, die Zahl der rechten Wählerschaft so klein wie nur möglich zu rechnen. Um jedoch ihrer Glaubwürdigkeit nicht vollends verlustig zu werden, mußten sie schweren Herzens diese 17 % der AfD zugestehen. Die AfD legt hingegen selbstredend nicht etwa deshalb in der Wählergunst zu, weil in ihrer Bundestagsfraktion äußerst kluge Köpfe wie Curio, Kleinwächter und Co. gute und fundierte Oppositionsarbeit leisten. Der Grund für ihren hohen Zulauf ist einzig und allein die permanente Präsenz des „Flüchtlingsthemas“ in den Medien, die ARD eingeschlossen.

‚Screenshot tagesschau.de

Dabei interessieren sich die „Menschen da draußen im Lande“ gar nicht sonderlich für das Thema Migration, behaupten jedenfalls die DeutschlandTrend-Macher der ARD. Im Gegenteil, die Grafik zur „Wichtigkeit von Politkbereichen“ zeigt für jedermann sofort sichtbar, daß die Asyl/Flüchtlingspolitik für das deutsche Wahlvolk allenfalls ein Randthema ist. Nein, den Menschen geht es eindeutig und viel mehr um Schutz vor Kriminalität, sie sorgen sich um die Renten-, Sozial-, Gesundheits- und Pflegepolitk!

Die wenigen Hunderttausend neuer Asylsuchender und ihre ihnen nachfolgenden Familien haben selbstverständlich rein gar nichts mit Kriminalität, geplünderten Renten- und Sozialkassen oder gar Gesundheit und Pflege zu tun! Ja nee, iss klar, wie auch? Wer hier irgendwelche wie auch immer gearteten Zusammenhänge konstruiert, kann nur ein rechtspopulistischer Demagoge sein!

Doch wie immer kommt das Beste zum Schluß: Die Liste der beliebtesten Politiker! Oder präziser – welche(r) Politiker(in) erhält für ihre (seine) Arbeit die höchste Zustimmung.  Und da bietet der ARD DeutschlandTrend eine echte Sensation:

Screenshot web.de

Lange Zeit war es quasi Gesetz – an Merkel kommt keiner vorbei! Doch Muttis Glanz scheint langsam zu verblassen und im August mußte sie nun ihren Spitzenplatz räumen. Neu auf Platz eins, man höre und staune: Heiko Maas!

Ja, liebe Leserschaft, da hat die ARD doch mal richtig einen rausgehauen: Heiko Maas, der Polit-Zwerg mit dem großen Ego, das rote Würstchen mit dem Ausschwitz-Antrieb, die Fleisch gewordene Politiker-Karikatur, die ultimative Fremdschämvorlage, als Justizminister mit dem Netz-Gesetz zum Zensurminister avanciert, als Außenminister nun allenfalls durch Pöbeleien gegen Rußland oder Trump auffällig; eben dieser Heiko Maas, dieses AA-Chef(chen) erfährt vom (v)erlesenen ARD-Wahlvolk die Zustimmungsbestnote – noch vor der kinderlosen Bundesmutti! Dieser Mann verkörpert die Zukunft, nicht zuletzt, weil er bereits zum bestgekleidesten Politiker gekürt wurde und Kleider machen ja bekanntlich Leute!

Da ist er platt, gar sprachlos, Euer

Dorfschreiber

… und verlängert deshalb seine Sommerpause – bis dahin viel Vergnügen mit dem Original tagesschau.de Beitrag, und vor allem mit den dortigen 190 Kommentaren, denn die sind mehr als aufschlußreich! Und so schön ausgewogen! Ein Schelm, wer Böses dabei denkt…

Über dorfschreiber

Mich interessiert, was ich nicht wissen soll! Rede- und Meinungsfreiheit sind oberstes Menschenrecht! Gedankenverbrechen gibt es ebensowenig wie Gesinnungsdelikte. Das geschriebene Wort ist keine Handlung, keine Tat, selbst wenn es andere dazu auffordert. Allein und ausschließlich der Leser trägt für sein Handeln, für den Umgang mit dem Gelesenen die Verantwortung. Dennoch gibt es Grenzen, auch bei der Meinungs- und Redefreiheit: Menschlichkeit und Anstand! Daran sollte sich jeder Schreibende halten, darum bemüht sich immer auch der "Dorfschreiber". https://dorfschreiber.wordpress.com/
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Deutsches Volk, Deutschland, Flüchtlinge, Gesinnungsdiktatur, ISIS, Krieg, Lügenpresse, Meinungsfreiheit, Merkel, Migranten, Politik, Propaganda, Realitätsverweigerung, Verblödung, Wahl, Wahrheit und Meinungsbildung, Zensur abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s